Was heißt Systemische Therapie?

Die Systemische Therapie und Beratung ist ein eigenständiges, wissenschaftlich fundiertes und anerkanntes Verfahren mit einer Vielzahl von Methoden und Möglichkeiten. Ursprünglich aus der Familientherapie hervorgegangen, wird sie heute sehr erfolgreich in der Gesprächstherapie angewendet.

Der systemischen Ansatz betrachtet den Mensch in seinen sozialen Beziehungen. Jede Familie, jedes Paar, jede Gruppe ist ein eigenständiges Interaktionssystem, welches ganz eigene Verhaltensmuster, innerhalb des Systems entwickelt und von diesem System auch selbst permanent beeinflusst wird.

Jede Familie, jedes Paar, jede Gruppe hat die Fähigkeit zur sinnvollen Selbstorganisation. Das heißt, jedes dieser Systeme entwickelt ein funktionierendes Zusammenspiel, zu dem jedes Mitglied häufig unbewusst beiträgt. Kommt dieses System ins Ungleichgewicht, kann jeder Einzelne in große Not geraten. In dieser oftmals sehr schwierigen und beunruhigenden Lebenssituation kann der Wunsch nach Unterstützung, Erleichterung und Veränderung steigen.

In der systemischen Beratung können die Schwierigkeiten die negativ bewertet werden, sowie verfestigte Verhaltensweisen, überwunden und neu bewertet werden.

Die Aufgabe der Therapie oder Beratung besteht zusammengefasst darin, durch gezielte Impulse diese Veränderungsprozesse anzustoßen. Die Wirklichkeit der Klienten wird dabei gewürdigt, die sogenannten Symptome in ihrer Sinnhaftigkeit für das System anerkannt und durch neue Sichtweisen und Erfahrungen erweitert. Der Prozess bleibt immer an den Ressourcen des einzelnen Menschen orientiert und ist auf konstruktive Lösungsfindungen ausgerichtet. 

Kontakt zu uns

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

code & design flexx-hosting.de
© 2016 - 2017 Systemische Therapie Kassel. All rights reserved.
Impressum